Startseite Spielplatzkontrolle FSK Fachkraft Spielplatzkontrolle
Sachkunde Spielplatzkontrolle Drucken E-Mail

Die fachlichen Anforderungen an das eingesetzte Personal bei der Spielgerätekontrolle sind hoch. Kenntnisse der speziellen sicherheitstechnischen Anforderungen an die Spielplätze und Spielgeräte, der rechtlichen Hintergründe, der verbauten Materialien und der technischen Regelwerke (z.B. DIN EN 1176) sind zwingend erforderlich.

Das Bildungszentrum ImStrom bietet in Zusammenarbeit mit dem Gutachterbüro Trabold für Sie den Lehrgang „Fachkraft für den sicheren Spielplatz“ an, um Ihnen die Grundlage der DIN EN 1176 zu vermitteln.

Nach erfolgreicher Teilnahme sind Sie in der Lage alle Kontrollen, außer der Jahresinspektion oder der Neuabnahme von Anlagen, durchzuführen.

Fachkraft für den sicheren Kinderspielplatz nach DIN EN 1176

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit im Anschluss die Prüfung zum "Qualifizierten Spielplatzprüfer"  zu absolvieren.

Ziele des Lehrgangs:

Den Teilnehmern des Lehrgangs werden die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt Spielgeräte und Spielplätze auf ihre Sicherheit zu überprüfen. Die Ergebnisse der Kontrollen gerichtsfest zu dokumentieren und Hinweise zur Reparatur von Mängeln zu geben. Zusätzlich werden sie in die Lage versetzt, Hinweise zur Planung und zur Errichtung von sicheren Spielplätzen zu geben.

Themen des Lehrgangs:

-         Rechtliche Grundlagen

-         Haftungsansprüche / Versicherungen

-         Besonderheiten der Anatomie und der Entwicklung von Kindern

-         Sicherheitstechnische Anforderungen an Spielplätze

-         Anwendungsfeld der DIN EN 1177

-         Materialkunde

-         Gerätetypen und deren Besonderheiten

-         Planung von Spielplatzkontrollen

-         Übungen zur Kontrolle von Spielplätzen

-         Einsatz von Prüfkörpern

-         Dokumentation der Kontrolle

-         Dokumentation von Schäden

-         Reparaturmöglichkeiten

-         Überprüfung von „Naturspielplätzen“

-         Änderungen in der EN 1176 (2008)

Durchführung des Lehrganges:

-         Theoretische Grundlagen, ca. 24 h

-         Praktische Übungen, ca. 8 h

-         Vertiefung in Gruppenarbeit

Voraussetzung zur Teilnahme an dem Lehrgang:

-         Mindestalter 18 Jahre

-         Technisches Verständnis

-         Grundkenntnisse der technischen Grundlagen

Abschluss des Lehrgangs

Prüfung mit Zertifikat "Fachkraft für den sicheren Kinderspielplatz nach DIN EN 1176"

Dauer des Lehrgangs:

4 Tage, ca. 32 Stunden

Kosten des Lehrgangs:

560,00 € pro Person umsatzsteuerfrei, (incl. Prüfungsgebühr, ausführliche Unterlagen, Tagesverpflegung und Zertifikat)

(Förderungsmöglichkeiten aus Bundes- oder Landesmitteln siehe hier)

Veranstaltungsort:

- Bildungszentrum für Beruf und Umwelt in Höxter, Konrad-Zuse-Str. 3

- wechselnde Veranstaltungsorte, siehe Terminübersicht

Termine:

- siehe oben

 
 

Qualifizierter Spielplatzprüfer

08.12.-12.12.2014, Höxter

26.01.-30.01.2015, Höxter

23.03.-27.03.2015, Höxter

Fachkunde Spielplatzkontrolle

08.12.-11.12.2014, Höxter

26.01.-29.01.2015, Höxter

23.03.-26.03.2015, Höxter

Auffrischungsseminar

2015, Höxter

Kursprogramm Spielplatzkontrolle